Kapazitätsaufbau durch Aus- und Weiterbildung

Ausbildung, Weiterbildung und Kommunikation unserer Wissenschaft an Entscheidungsträger sind einige der zentralen Ziele des EMSAfrica-Projekts. Unsere Kapazitätsaufbau-Strategie beinhaltet die folgenden Aspekte:

• Betreuung von jungen Studierenden und Nachwuchsforschern in Deutschland und Südafrika. In Zusammenarbeit mit dem DAAD wollen wir mehrere afrikanische Doktoranden für die Aufnahme in das EMSAfrica-Team gewinnen und an interdisziplinären Projektthemen arbeiten.

• Ermöglichen und Realisieren eines regelmäßigen Forscheraustauschs, um die Zusammenarbeit zwischen den deutschen und südafrikanischen Wissenschaftlern zu vertiefen. Diese Besuche werden genutzt, um spezifische Kooperationen zu projektübergreifenden Themen zu entwickeln. Besuche und Praktika für junge Forscher aus dem südlichen Afrika an unseren deutschen Gastinstitutionen.

• Sommerschulen, Workshops und Kurzkurse zu den Themen EG-Flussmessung, Fernerkundung, Vegetationsmodellierung und sozio-ökologische Modellierung werden von den Projektteams gemeinsam und individuell organisiert.

Wenn Sie an der Teilnahme an einigen Kursen und Ausbildungen interessiert sind, schauen Sie sich den regelmäßig aktualisierten Reiter "Neuigkeiten" auf dieser Website an. Wir freuen uns auch immer über Rückmeldungen von Entscheidungsträgern und Praktizierende, die an den Daten und/oder Produkten unseres Projekts interessiert sind. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich direkt an den Projektkoordinator wenden unter mari.bieri@thuenen.de.